Wie binde ich die Ringe an den Ringrahmen – Schleifenvariante

Ringe auf den Ringrahmen binden – Schlaufenvariante

Heute zeige ich dir, wie du die Ringe am Ringrahmen befestigen kannst. Und zwar mit der Schlaufenvariante.

➡️Lege mit dem Ringband eine Schlaufe, stülpe den Ring über diese Schlaufe und stecke dann das Ende des Ringbandes durch diese Schlaufe.⬅️

Der Ring liegt locker am Ringband und kann auf und ab bewegt werden.

Zum lösen der Schlaufe mit einer Hand das Ringband in der Nähe der Perle sichern und mit der anderen Hand den Ring langsam nach unten wegziehen.

Vorteil: leicht zu lösen
Nachteil: eignet sich nur für liegende Ringrahmen

Wie besondere Produkte Erinnerungen bewahren

diesen Beitrag durfte ich für andeverafter schreiben

Parisshoot

Für viele Menschen ist dieser Tag ein sehr wichtiger: der Hochzeitstag.
An kaum einen anderen Tag werden so viele Erwartungen und Hoffnungen geknüpft, wie an diesen.
Man feiert die deutliche und öffentliche Zusage zweier Menschen zueinander und die Versprechen, die sich beide für den Rest ihres Lebens geben.

Und da diese Versprechen so besonders sind, soll auch die Feier besonders sein. Außergewöhnlich, opulent, intim, nachhaltig, zur Lieblingsserie oder dem gemeinsamen Hobby passend und vor allem sehr besonders soll er werden, der Hochzeitstag.

Also nehmen viele Hochzeitspaare große Mühen auf sich und viel Geld in die Hand, um aus einem Kalendertag diesen einen Tag zu machen, an den sie sich für den Rest ihres Lebens, in guten wie in schlechten Zeiten, erinnern wollen.

Doch wie gelingt es nun, Erinnerungen an den Tag der Tage zu erschaffen?

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen: der Hochzeitstag rast nur so vor sich hin. Es passiert so viel und es ist so wenig Zeit. Und durch die ganzen Emotionen (ich war dreiviertel des Tages so unsagbar aufgeregt) kann man viele Eindrücke gar nicht so recht aufnehmen und zu einer Erinnerung werden lassen.

Und da kommen wir ins Spiel. Hochzeitsdienstleistende mit Verstand für ihr Handwerk und einem Bewusstsein für diese eine große Aufgabe: Erinnerungen an den Hochzeitstag schaffen.
Und das schaffen wir auf ganz eigene Art. Fotograf*innen durch ihre Bilder, Videograf*innen durch ihre Filme.

Gute Papeterie oder ein besonderes Hochzeits-Accessoire schafft es allerdings ebenso und vielleicht sogar ein wenig intensiver. Denn Produkte, die bereits in der Vorbereitungszeit der Hochzeit sorgsam ausgesucht, Designs die abgewogen und immer personalisierter auf das Hochzeitspaar zugeschnitten wurden, die in Farbe, Form, Struktur zu dem passen, was sich das Paar passend für ihren besonderen Tag vorstellt, das sind Produkte, die Erinnerungen bewahren.

Erinnerungen an all die Hoffnungen und Wünsche, an die Vorbereitungszeit und schließlich an den Moment wo sie an diesem einen großen Tag zum Einsatz kommen.
Und nach der Hochzeit, wenn die Glückshormone und der Rausch des Tages sich legen, hält man den Ringrahmen oder die Menükarte in der Hand und erinnert sich.

Erinnert sich daran wie doch noch eine andere Schriftart ausgesucht wurde, wie im Standesamt die Trauzeugin die Ringe fast vergessen hätte auf den Ringrahmen zu binden, wie der Brautvater vor lauter Lachen Rotwein über seine Platzkarte goss und wie die Schwiegereltern ihre Hochzeitseinladung voller stolz im Wohnzimmer präsentieren.

Das schaffen individuelle Hochzeitsprodukte: Erinnerungen!


Fotocredits (angegeben sind die Instagramaccounts):
Parisshoot: Fotografie & Konzept: @joleth.de – Planung, Organisation & Co-Konzept: @mondounico_weddings – Styling: @leo.hairandmakeup – Traurednerin: @sneakerspeaker_weddings – Floristik: @blumentraum_und_mehr – Modelcouple: @kristina_and_christian – Papeterie: @kleinekarte – Brautkleid: @bridalbeautystore – Headpiece: @burezah – Schmuck & Haarband: @zipporazibolddesign – Lederjacke: @aim_your_wedding – Ringrahmen: @wedding.embroidery – Sonnenbrillen: @hoeren.sehen.hoelker
Very Peri: Konzeptplanung & Organisation: @si_hochzeitsplanerin – Fotografie: @jillmarefotografie – Location: @emma_am_see – Brautausstattung: @deinkleid – Brautkleid/Zweiteiler: @catherine__deane – Gürtel: @foreverandeva_official – Brautschuhe: @perfectbridal.de.nl – Floristik: @flowerloversbysylvi – Papeterie: @and.everafter – H&M: @evaschulzestyling – Ringe: @juweliermiral – Leuchtbuchstaben/Willkommensschild/Teller: @lieblingsstuecke_by_line – Gastgeschenk: @wedding.embroidery – Brautschmuck: @madame_feli_brautbedarf – Ginbar/Besteck: @hochzeitsdekobremen – Torte: @rosa_zuckerschnute – Kerzen: @stilfeindesign – Models: @danabls & @isymfs_roman
Lovely Rose: Planung & Konzept: @uniquemoments_hochzeitsplanung – Fotografin: @inhamburgsagtmancheese – Location & Deko: – @hof_alte_zeiten – Floristik: @cathis_blumentopf – Traurednerin: @nicolaspricht_freie_rednerin – Makramee Traubogen & Deko: @elb.bastelei – Papeterie: @weserbraut – Ringe: @breuning.hamburg – Ringrahmen: @wedding.embroidery – Torte & – Sweet Table: @baecktakulaer – Festmode: @lauefestgarderobe – Styling: @makeup_theresa_ – Couple: @svenja_mock & @marcel_mock
Schreiberhaus: Papeterie: @and.everafter – Druck: @druckim12ten – Spitzenbänder: @wedding.embroidery – Hochzeitstorte: @.Gingerlicious. – Dekoration: @bettis_partywelt – Hair & Makeup: @nikigelik – Haarschmuck: @gluecksmomente.wien – Brautkleider: @finedress – Location: @dasschreiberhaus – Fotograf: @michael_kobler – Fotoassistenz: @karinjamelka
Ringrahmen Rose: @wedding.embroidery

Warum bestickte Ringrahmen eine besondere Ringkissen Alternative sind

Sticken: altbacken oder modern?

„Sticken, das ist doch nur etwas für Omas!“
So etwas bekomme ich ab und zu mal zu hören und dann muss ich oft schmunzeln.

Zum einen bedeutet es, dass der Stickerei etwas Altbackenes anhaftet, allerdings auch etwas Vertrautes.
Zum anderes lässt es vermuten, dass sich mit Nadel und Faden keine Modernen Themen oder Motive umsetzten lassen.

Tja, ich nehme mir einfach das Beste heraus: vertraut & modern!

Mit der richtigen Technik lässt sich so gut wie jedes Motiv in einer Stickerei umsetzen. Ob modern in einer LineArt, realistisch oder romantisch verspielt wie bei dieser Kirschblüte hier.

Warum Stickereien besonders sind

Es gibt viele wunderbare Möglichkeiten, individuell gestaltete Motive auf Stoff zu bringen. Malerei, Druck, Plotterei und viele mehr.

Aber keine dieser Methoden erzeugt den selben Effekt wie das Sticken.
Dank Nadel, Faden und passender Technik lässt sich eine Höhe und Haptik erzeugen, die unvergleichlich ist.

Die Höhen bringen ein warmes und wohliges, schon fast vertrautes Gefühl hervor. Und die Unterschiedlichkeit in der Höhe im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Strukturen und Richtungsverläufen lassen den Blick schweifen und an immer neuen Stellen der Arbeit verweilen.

Ich mag behaupten: so lange es dauert, jeden Stich zu setzten, so lange mag man auf das fertige Kunststück schauen und sich daran erfreuen.

bestickte Ringrahmen von Wedding Embroidery

Einer der großen Vorteile, die ich euch bei meinen bestickten Werken biete ist die hohe Individualität und Beratung.

Entscheidest du dich für einen bestickten Rahmen bekommst du eine ausführliche, kostenlose Beratung und bis zu drei Entwürfe. Und das Alles unverbindlich.

Ich nehme mir gerne viel Zeit für die Beratung, da man bei meinen Stickrahmen so viele Dinge abändern kann. bis die Entscheidungen dann gefallen sind, kann es ein wenig dauern.

So entsteht immer ein einzigartiges Kunstwerk und es lassen sich fast alle Wünsche umsetzten.

Bei diesem traumhaften Stück hieß es in der Anfrage: Mein Brautstrauß ist blau, können wir die Blumen meines Brautstraußes mit aufnehmen?

Gesagt getan!

Nun stell dir diesen Rahmen für deine eigene Hochzeit auf einem cremefarbenen oder rosa Stoff vor und die Blüten in deiner Lieblingsfarbe.

Wäre der Rahmen schon jetzt etwas für dich?

Nein? Dann kann ich dir ein dunkleres Holz anbieten, oder ein lackiertes Holz in silber, gold, kupfer oder schwarz.

Immer noch nicht perfekt?

Wie wäre es dann mit einem anderen, feineren Stickgarn?

Das kannst du dir nicht vorstellen?

Ich zeige dir gerne ähnliche Produkte oder fertige einen Probestich an.

Zu viele Möglichkeiten?

Dann beschreibe mir deine Hochzeit und ich finde die passenden Materialien und Techniken für dich.

Du siehst: Eine Beratung bei mir ist ausführlich und hilft aus einem Ringrahmen dein perfektes Hochzeitsaccessoire zu machen.

Emotionen und Erinnerungen

Wenn du einen Moment in dich gehst und an besonders schönes Erlebnis zurückdenkst, z.B. ein Erlebnis mit deiner Schwester oder deinem Bruder, die Geburt deines Kindes oder dessen erste Schritte,
dann erinnerst du dich vielleicht nicht nur an Gerüche und Gefühle sondern auch an die Kleidung, die diese geliebte Person in diesem Moment getragen hat.

Und wenn du dann nach einiger Zeit in Dachbodenkisten herumkramst und auf eben dieses Kleidungsstück stößt, dann wirst du unwillkürlich an diesen besonderen Moment zurückdenken.

Es liegt eine besondere Kraft in unseren Erinnerungen.

Warum erzähle ich dir momentan von Erinnerungen?

Weil du diese besondere Verknüpfung von Person, Ereignis und Kleidung bewahren kannst!

Und das in Form der Minis und Medis.

Die Minis und Medis sind kleine hölzerne Anhänger, bezogen mit einem besonderen Stück Stoff. Z.B. einem getragenen Stück Kleidung deiner Schwester, deines Sohns oder deiner Oma.

Emotionen

Wie kein anderes Kleidungsstück steht das Hochzeitskleid für die Hochzeit selbst und die Zusage zweier Menschen ihr Leben lang zusammen und für einander da sein zu wollen.

Es steht für die Gründung einer Familie und für ein Fest voller Liebe und Freude.

Und natürlich soll es jede Braut strahlen lassen.

Es werden also unglaubliche viele Erwartungen an das Brautkleid geknüpft.

Demnach dauert die Brautkleidsuche bei vielen Bräuten auch etwas länger und
es wird auch immer wieder von diesem einen Moment berichtet, in dem man weiß: Das ist mein Kleid.

Foto: Frau Siemers

Hattest du diesen einen Moment bei deiner Brautkleidsuche?

Erinnerungen

Neben den vielen Erwartungen knüpfen sich auch all jene wunderbare Momente deines Hochzeitstages ganz selbstverständlich an deinen Brautkleidstoff.

Sei es der First Look, bei dem ihr beide euch das erste Mal im Hochzeitsoutfit seht, der Einzug in die Kirche, das Standesamt, euer erster Kuss als verheiratetes Paar, das Anschneiden der Torte oder euer Hochzeitstanz. All diese Momente werden zu kostbaren Erinnerungen, die sich an den Stoff des Brautkleides knüpfen.

Foto: Frau Siemers

Und diese Erinnerungen und Emotionen lassen sich bewahren.

Zum Beispiel in Form eines Ringrahmens mit dem Stoff deines Brautkleides.

Dafür muss das traumhafte schöne Kleid keinesfalls zerlegt werden. Durch die Überlänge der Kleider fällt beim Kürzen der Kleider genügend wunderbarer Stoff an, der verwendet werden kann. Bitte deine Schneiderin einfach, deinen Stoff wieder mitzugeben.

Eine weitere schöne Möglichkeit, die Erinnerung an die Hochzeit nicht nur zu bewahren sondern auch direkt an besondere Menschen zu verschenken, sind die Minis und Medis.

Durch die geringe Größe (2,5cm -5cm) eignen sie sich ganz wunderbar als Gastgeschenk.

Wer möchte nicht ein Stück vom Brautkleid geschenkt bekommen?

Stickereien für deine Hochzeit

In diesem Blogeintrag habe ich dir erzählt, wie es anfing mit Wedding Embroidery. 
Das Sticken half mit in einer Zeit des Umbruchs und der Neuordnung. Denn der kreative Prozess von der Idee bis zur fertigen Stickerei beflügelt mich immer wieder und das Entschleunigen durch jeden sorgsam gesetzten Stich empfinde ich als heilsam und entspannend.

In diesem Artikel erfährst du, wie eine meiner Stickereien eure Hochzeit noch persönlicher gestalten kann und ich gebe einen Überblick über die zahlreichen kreativen Möglichkeiten des Stickens.

Dabei kannst du immer aus bestehenden Design auswählen oder aber ein individuelles Design anfordern. Beratung und Entwurf sind unverbindlich und kostenlos. Schreibe mir hier eine Nachricht mit deinen Wünschen.
Allen Stickarbeiten geht eine Beratung via E-Mail, Instagram oder Facebook Messanger voraus.

 

Kleine Stickerei – Die Variante 3

Die Variante 3 meiner Ringrahmen ist eine wunderbare Vereinigung zwischen einem Rahmen, der mit Brautspitze gearbeitet ist und einem Rahmen der bestickt wurde.

Hier werden sorgsam Details der Brautkleidspitze herausgearbeitet und in Szene gesetzt. Meist bilden diese wertvollen Bestandteile der Spitze eine wunderbare Umrahmung für eine kleine Stickerei. In den beispielhaften Bildern sind die Namen des Brautpaares mit Garn verewigt. Aber auch die Initialen können hier einen strahlenden Auftritt absolvieren. Das Hochzeitsdatum zu ergänzen ist kein Problem.

Stickereien, die über Namen / Initialen und das Datum hinausgehen sind ebenso möglich allerdings mit einem Aufpreis verbunden. 

Gestalterisch bieten sich hier einige Möglichkeiten. Schon die Auswahl des passenden Stoffes und des Garns kann eine kleine Herausforderung werden. Doch auch wenn es im ersten Moment schwierig erscheint aus zwei Garntypen mit über 300 Farben auszuwählen: meine Erfahrung hilft und meistens ist die Wunschfarbe schnell gefunden.
Und wenn dann auch eine Schriftart, eine Holzart, die Größe, Bandfarbe und eine Perle ausgewählt wurde, steht der individuellen Stickerei nichts mehr im Wege.

Diesen Rahmen könnt ihr auch mit einer Spitze bekommen, die ich auf Lager habe.

Mittlere Stickerei – Variante 4

Die vierte Variante der Ringrahmen, die ich dir anbiete ist die vollständig bestickte. Hier unterscheide ich zusätzlich zwischen mittleren und großen Stickereien. 

Denn das Entscheidende bei der Stickerei ist neben der Verwendung von Kunststichen vor allem die Menge der Stickerei. Die Menge entscheidet, ob in eine Stickarbeit 4 Stunden oder 100 Stunden fließen. Was mit Pinsel oder Stift wenige Minuten braucht kann mit der Nadel mehrere Tage füllen. 

Am Ende erhält man ein Werk, dass eine Tiefe und Wärme ausstrahlt, die mit den meisten anderen Methoden, ein Design auf Stoff zu bringen, nicht erreicht werden können. Ich meine sogar, dass man meinen Rahmen die Liebe und Sorgfalt ansieht, mit der sie von mir angefertigt werden.

Blütenmeer

Ein Rahmen der Kategorie „mittlere Stickerei – Variante 4“ ist das Design Blütenmeer.
Der Rahmen in den Bilder ist ein 19 cm Buchenholzrahmen mit mint-grünem Stoff und weißen Blüten. Knopfblüten in unterschiedlichen Größen wechseln sich mit Mageriten und Knötchenstichen ab. Ein traumhaftes Design das sich mühelos in einen Ringrahmen verwandeln lässt und auch auf anderen Stoffen zu glänzen weis.

Wie wäre es beispielsweise mit einem weißen Blütenmeer auf rosa oder himmelblauem Stoff oder wollen wir die Farben umkehren? Auch grüne, rosafarbene oder blaue Blüten im Blütenmeerdesign wirken wundervoll auf weißem oder cremefarbenem Stoff!

Welche Version ist dein Favorit? 

Pfingstrose

Dieses Design trägt den Namen Pfingstrose und wurde in Blautönen auf braunem Stoff gewünscht.
Der Ringrahmen ist 15 cm groß und das Holz ist Bambus.
Wer das Brautpaar kennt, weiß warum dieser Braunton so wunderbar zu ihnen passt. Soni und Martin stellen nämlich ganz wunderbare Holzmosaike her. Mehr dazu könnt ihr  bald hier erfahren.

Die Pfingstrose würde ich zu gerne mal rot oder rosa sehen.
Du auch?

Kirschblüte – mit einem Ast

Die Kirschblüte ist eines meiner liebsten Motive. Eine aufwendige Stickerei die für Rahmen in den Größen 13cm (wie in den Bildern) und 15 cm mit nur einem Ast perfekt ist.

Für diesen 13cm Buchenholzrahmen wurde ein grauer Stoff mit unauffälliger Struktur gewählt. Dazu passend dunkelgraues Garn für Namen und Datum der Hochzeit.

Niedlich oder?

Große Stickerei – Variante 4

Ebenfalls zu den vollständig bestickten Ringrahmen, also zur Variante 4, zählen Rahmen mit großen und aufwendigen Stickereien. Diese Designs benötigen mindestens 4 Wochen in der Anfertigung und sind sehr detailreich. Der Blick wandert über die fertige Stickerei und entdeckt immer wieder neue liebevolle Eigenheiten.

Kirschblüte – mit zwei Ästen

Für Ringrahmen in den Größen 19cm und 20cm bietet sich die Kirschblüte mit zwei Ästen an. Ich liebe dieses Motiv mit den Namen des Brautpaares im Zentrum. Es passiert so viel in dieser Stickerei und doch ist ganz klar wer im Mittlerpunkt steht: Das Brautpaar und ihre Eheringe.

Die Farben sind wundervoll aufeinander abgestimmt und eignen sich auch, um auf zart rosafarbenen oder himmelblauen Stoffen gestickt zu werden.

Dabei muss die Kirschblüte nicht rosa bleiben. Wie wäre zum Beispiel mit zarten blauen Blüten?

Individuell bestickte Brautjacke

Jeansjacken zum Brautkleid sind bereits seit Jahren nicht mehr wegzudenken aus der Hochzeitsszene.
Es gibt viele Möglichkeiten, aus einer Jeansjacke eine personalisierte Brautjacke zu machen.
Eine davon ist die individuelle Stickerei.

Bei diesem wunderbaren Stück wurde gewünscht, das Design der Einladungen wieder aufzugreifen.
Gesagt, getan. 
Bis zum fertigen Entwurf vergehen viele Stunden, wenn nicht sogar Tage bis alles so sitzt, dass die Größe der Stickerei stimmt, die Garnfarben ausgesucht sind und das Design ausgewogen aber interessant wirkt.
Erst dann beginne ich mit der Stickerei und mache aus deiner Jeansjacke deine perfekte Brautjacke.

Dabei sind die Möglichkeiten in der Gestaltung riesig. Schriftzüge, Blüten, Fanart oder Logos können umgesetzt werden. Kleine bis große Stickereien an verschiedenen Stellen der Jacke oder zentral auf dem Rücken sind machbar.

Du wünschst dir eine individuell bestickte Brautjacke? Dann schreibe mir hier.

Eine individuelle Stickerei ist dabei nicht auf eine Jeansjacke beschränkt. Auch andere Kleidungsstücke und sogar Stoffschuhe biete ich zur Bestickung an.

Gestickte Handschriften

Eine Handschrift nachzusticken ist eine kleine Herausforderung der ich mich immer wieder gerne stelle. Den besonderen Charakter einer Handschrift zu treffen erfordert präzises und hochkonzentriertes Arbeiten. 

Das fertige Werk ist dann aber sehr persönlich und ganz im Sinne meines Mottos : Personalize your Wedding.

Man hält schließlich die Handschrift seiner*s Liebsten in den Händen.

Perfekt für ein Ritual während einer freien Trauung.

Du kannst eine gestickte Handschrift aber auch als Andenken nutzen. Vielleicht kann eine geliebte Person am Tag eurer Hochzeit nicht bei euch sein. Die Handschrift schon und du kannst sie ganz nah bei dir tragen.

Natürlich ist die Handschrift auch auf Ringrahmen oder eine individuelle Brautjacke übertragbar.

Brautkleidstoff im Ringrahmen

In diesem Artikel habe ich euch erzählt wie die Idee entstand, Ringrahmen zu fertigen.
Beim Kürzen meines Brautkleides sollte viel wunderbarer Stoff in den Müll wandern. Ich konnte es einfach nicht übers Herz bringen, Stoff der mir so viel bedeutet, zu entsorgen.

In diesem Beitrag soll es um die Möglichkeiten gehen, dein Brautkleid in einem Ringrahmen wieder aufleben zu lassen. Ich nenne diese verschiedenen Kategorien „Varianten“.

Variante 1 – bezogener Ringrahmen mit Brautspitze

Diese Rahmen sind vollständig bezogen mit dem Stoff deines Brautkleides, vorzugsweise Spitze.
Aber auch Satin und andere Brautkleidstoffe können in dieser Variante glänzen.

Besonders gut sind Stoffe mit einer gewissen Festigkeit geeignet. Oft gibt der Stoff den Ausschnitt und somit auch die Größe des Rahmens vor.

Wie immer kannst du zwischen Bambus- (15cm oder 20cm) und Buchenholzrahmen (13cm oder 19cm) wählen.

Die zentrale Perle verdeckt nicht nur die Befestigung der Ringbänder sondern rundet das Gesamtbild ab.
Hier hast du die Wahl zwischen einer cremefarbenen Perle (0,5cm), einer silberfarbenen Perle (1cm) oder einem Glitzerknopf (1,8cm).

Die Ringbänder erhälst du in rosa, weiß, champagner, eierschale und altgold.
Du wünschst dir eine andere Farbe? Dann schreib eine Nachricht!

Diese Variante kannst du natürlich auch mit einer Spitze bekommen, die ich auf Lager habe. Schau dir dazu gerne den Shop an!

Variante 2- bezogener Ringrahmen mit Brautspitze und farbigem Stoff

In dieser Variante wird die Brautspitze mit farbigem Stoff hinterlegt. Besonders gut dafür sind leichte Spitzen geeignet, die durch den zusätzlichen Stoff mehr Festigkeit bekommen aber auch besonders gut hervorgehoben werden.

Du hast eine Lieblingsfarbe oder der Ringrahmen soll zum Farbkonzept eurer Hochzeit passen? Der richtige farbige Stoff kann deinen Ringrahmen zu deinem perfekten Hochzeitsaccessoires machen.

Mein Stoffbestand erweitert sich stetig. Nenne mir deine Wunschfarbe in einer Nachricht an mich.

Wie immer kannst du zwischen Bambus- (15cm oder 20cm) und Buchenholzrahmen (13cm oder 19cm) wählen.

Die zentrale Perle verdeckt nicht nur die Befestigung der Ringbänder sondern rundet das Gesamtbild ab.
Hier hast du die Wahl zwischen einer cremefarbenen Perle (0,5cm), einer silberfarbenen Perle (1cm) oder einem Glitzerknopf (1,8cm).

Die Ringbänder erhälst du in rosa, weiß, champagner, eierschale und altgold.
Du wünschst dir eine andere Farbe? Dann schreib eine Nachricht!

Diese Variante kannst du natürlich auch mit einer Spitze bekommen, die ich auf Lager habe. Schau dir dazu gerne den Shop an!

 

Variante 3 – farbiger Stoff mit Spitzendetails und kleiner Stickerei

Diese Ringrahmen-Variante setzt die Brautspitze im Detail in Szene. Oft wundert man sich, was mit gezielten Schnitten und einer neuen Anordnung aus einer Spitze herauszuholen ist.

Auf farbigem Stoff werden nicht nur die Spitzendetails gezeigt, sondern auch eine kleine Stickerei.
Das können beispielsweise eure Initialen, eure Namen, das Datum, ein Logo oder ähnliches sein.

Hier kann man nicht nur bei der Wahl des Stoffes, des Rahmens, der Größe und des Textes der Stickerei kreativ werden, sondern auch bei der Schriftart, der Garnfarbe oder dem Garntyp. 
Weitere Gestaltungsmögklichkeiten bietet die Wahl der zentralen Perle und die der Ringbänder.

Ein Ringrahmen der Variante 3 ist immer eine individuelle Anfertigung der eine unverbindliche und kostenlose Beratung voraus geht. Schreibe mir hier eine Nachricht oder wähle den entsprechenden Artikel im Shop aus.

Natürlich kannst du diesen Rahmen auch mit einer Spitze bekommen, die ich auf Lager habe.

Die Minis – ein persönliches Gastgeschenk

Eine ganz kleine Möglichkeit ist die Verwendung deines Brautkleides bei den Minis.

2,5cm x 3cm, so winzig sind die Mini Rahmen und daher das perfekte Andenken an eure Hochzeit.

Wer möchte nicht ein Stück vom Brautkleid als Gastgeschenk mit nach Hause nehmen?

Mehr zu den Minis erfährst du hier.